logo

SIMPLE STORIES

Simple Stories

29. November 2003 / 19:30 Uhr, Brucknerhaus Linz

unsere’ Welt ist eine Welt aus Bildern, Worten, Klängen, in der es
unmöglich geworden ist (und in der es vielleicht immer schon unmöglich war),
‚das Echte und Wahre’ an ihnen zu filtern. ‚Wirklichkeit’ tritt uns immer
als medial vermittelte entgegen, Fragmente aus unterschiedlichen
Zusammenhängen überlagern einander. Nachrichten aus aller Welt erreichen
uns über Bilder und eine Sprache, die vorgeben, Ereignisse einfach
‚authentisch’ abzuschildern. Dabei haben wir es immer mit Konstruktionen
zu tun, die den Prozess, in dem sie entstehen, schlichtweg verschleiern.

Die Medienperformance spielt mit diversen Splittern aus der Welt der
florierenden Bilder und Sätze, die ‚unsere’ Wirklichkeit mitkreieren: ein
Gewirr von Stimmen, Klängen, Zeichen, in der sich auch Worte formieren,
die neben dem und in den undurchschaubaren Komplex hinein eine Art
individueller Wahrnehmungs- und Traumspur (zu bahnen) versuchen:
Simple stories: nichts als kurze Eindrücke, um die jede/r seine eigene Geschichte spinnen kann.

PDF Abendprogramm vorne / hinten

KünstlerIn
Kurt Hörbst – Visuals
Hannes Raffaseder – Musik
Andrea Winkler – Text und Dramaturgie


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies as well as to our privacy policy. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close